Natur wird groß geschrieben an unserer Sophien-Grundschule, Umweltbewusstsein auch. Unsere Schülerinnen und Schüler aus über 20 Nationen arbeiten mit Begeisterung im Schulgarten, säen, pflanzen, experimentieren und ernten.

Im gesamten Schulhaus achten die Kinder auf Strom-, Papier- und Wassersparen. Abfall wird genau getrennt.

In allen Klassen vermeiden wir vor allem Plastikmüll so gut es geht und benützen deshalb wiederverwendbare Brotboxen und Trinkflaschen.

Für diese vielfältigen Bemühungen zum Schutz unserer Umwelt gab es jetzt das Prädikat „Umweltschule“ – eine große Anerkennung, aber auch Verpflichtung!

 

Wir freuen uns sehr darüber!

 

 

 

 

Die Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Ulrike Scharf, überreichte unserer Kollegin Gislind Klein die Urkunde "Umweltschule".